Sie sind hier:

Katar startet E-Visum

München, 28.06.2017 | 15:57 | hze

Reisende in das Emirat Katar können bald einfacher ein Visum bekommen. Auf einem von der Qatar Tourism Authority, Qatar Airways und dem Innenministerium des Landes eingeführten Internet-Portal können Urlauber ihr Visum online beantragen. Der Service kann von Freizeitreisenden aus 218 Ländern genutzt werden, darunter Deutschland, Österreich und die Schweiz, sofern sie mit dem National-Carrier des Emirats fliegen.

A350 von Qatar Airways Wer mit Qatar Airways in das Emirat am Persischen Golf reist, kann ein Touristenvisum ab sofort Online beantragen. © Airbus S.A.S 2014
Für das Online-Visum berechnet das Portal 27,78 US-Dollar zuzüglich einer Bearbeitungspauschale von 14 Dollar. Insgesamt werden also 41,78 US-Dollar oder umgerechnet rund 36,78 Euro fällig (Stand: 28. Juni). Das Touristen-Visum kann laut dem Portal maximal 90 Tage oder spätestens vier Werktage vor Reiseantritt beantragt werden und kann aktuell nur per Kreditkarte bezahlt werden.

Mit der vereinfachten Einreise reagieren das Emirat und die Airline auf das Flug- und Landeverbot, das die umliegenden Länder am Persischen Golf Anfang Juni verhängt hatten. Unter anderem werfen Ägypten, Bahrain, Saudi-Arabien und die Vereinigten Arabischen Emirate Katar vor, das Emirat würde Terroristen unterstützen und die Einheit der arabischen Welt untergraben. Die USA und der Iran versuchen seit dem im Streit zu vermitteln.

Weitere Nachrichten über Flug