Sie sind hier:

Skywork Airlines stellt Winterflugplan für 2017/2018 vor

München, 27.06.2017 | 10:09 | mja

Skywork Airlines hat ihren Winterflugplan für 2017/2018 bekannt gegeben. Wie die schweizerische Fluggesellschaft auf ihrer Website mitteilte, werden die Verbindungen ab Berlin-Tegel, München und Wien wie im Sommerflugplan bedient. Änderungen gibt es nur bei den Strecken ab Hamburg, London und Palma de Mallorca. Die Verbindung nach Köln/Bonn wird indes eingestellt.

Lotse am Flughafen Köln-Bonn Der nordrhein-westfälische Airport wurde vom Flugplan gestrichen. Foto: Köln Bonn Airport
Von Hamburg nach Bern geht es künftig von Montag bis Samstag um 8:55 Uhr. Die Ankunft in der Schweiz ist für 10:35 Uhr geplant. An den selben Tagen können Reisende um 6:45 Uhr vom gleichnamigen Kanton aus zurück nach Deutschland fliegen. Die Landung in der Hansestadt erfolgt laut Mitteilung um 8:25 Uhr. Sonntags hebt dagegen eine Skywork-Maschine um 15:35 Uhr in Richtung Süden ab und landet um 17:05 Uhr am Flughafen Bern-Belp. In die Gegenrichtung startet um 13:30 Uhr ein Jet in Richtung Norddeutschland und setzt um 15:05 Uhr in Hamburg auf.

Der Mitteilung zufolge wurden die Flüge ab Bern auf ein verkürztes Zeitfenster von um 6 Uhr bis 19 Uhr komprimiert. Das hatte zur Folge, dass sich einige Flugzeiten ändern. Das neue Winterprogramm gilt ab dem 29. Oktober 2017. Seit dem 3. Juni dieses Jahres können Reisende ab Sylt nach Bern fliegen. Die neue Verbindung in die Schweiz wird bis zum 14. Oktober angeboten. Auf der Route setzt die Fluggesellschaft auf einen Jet des Typs Saab-2000.

Weitere Nachrichten über Flug