Sie sind hier:

InterSky Flüge vergleichen

   
Sa. 04.08.18 - Sa. 11.08.18
1 Erwachsener
+ 40 € Hotel-Gutschein
Melden Sie sich jetzt an und profitieren Sie von allen CHECK24 Vorteilen. anmelden »

Die österreichische Regionalfluglinie Intersky aus Bregenz wurde nicht nur von einer Frau gegründet, sondern auch vom Familienministerium des Alpenstaats wegen seiner flexiblen Arbeitszeitmodelle als einer der frauenfreundlichsten Arbeitgeber des Landes ausgezeichnet. Intersky umfasste, bis zu ihrer Auflösung im November 2015, einen Flugplan von 20 Ziele in Europa. Darunter wurden neben sieben deutschen Flughäfen auch Mittelmeerinseln wie Menorca, Elba und Naxos angeflogen. Der Flug vom November 2013, der als längste kommerzielle Direktverbindung einer ATR72-600 einen Weltrekord darstellt, führte von Friedrichshafen nach Krasnodar. Die Maschine flog die Strecke von 2.493 Kilometern in gut fünfeinhalb Stunden.

  • Wussten Sie schon?

  • Renate Moser war im September 2001 die erste Frau, die mit Intersky eine Airline gründete.
  • Bei ihrer Gründung verfügte Intersky über ein Flugzeug.
  • Im November 2013 stellte Intersky einen Rekord auf, indem sie den weltweit längsten Nonstop-Flug einer ATR 72-600 durchführte.

Check-in

Für internationale Verbindungen öffneten die Check-in-Schalter am Flughafen 90 Minuten bis 30 Minuten vor Abflug. Die Regionalfluglinie hat ihren Kunden den Online-Check-in, der 24 Stunden bis 2 Stunden vor Abreise zur Verfügung stand, empfohlen. Hierfür benötigten Sie lediglich die Reservierungsnummer. Auch mit dem Smartphone konnten Reisende über den Browser im Internet einchecken.

  • Online-Check-in: 24 h bis 2 h vor Abflug
  • Mobiler Check-in möglich: ja
  • Self-Check-in möglich: nein
  • Vorabend Check-in möglich: nein

Gepäckbestimmungen

Passagiere durften ein Handgepäckstück mit einem Maximalgewicht von 5 kg und den Maßen 55 x 40 x 20 cm kostenfrei mit an Bord nehmen. Intersky erlaubte pro Passagier zudem ein aufzugebendes Gepäckstück à 23 kg. Auf Flügen von und nach Elba lag das Maximalgewicht des Aufgabegepäcks bei 15 kg. Sollte das Gewicht Ihres Gepäcks diese Grenzen überschritten haben, wurden Ihnen vom Check-in-Personal 5 € pro zusätzlichem Kilogramm berechnet.

  • Maße Handgepäck: 55 x 40 x 20 cm
  • Gewicht Handgepäck: 5 kg
  • Gewicht aufzugebendes Gepäck: 23 kg
  • Kosten aufzugebendes Gepäck: keine oder tarifabhängig

Sitzplatzreservierung

Während des Online-Check-ins wurde Fluggästen automatisch ein Sitzplatz zugewiesen. Wer an einem speziellen Platz sitzen wollte, konnte den Wunschsitz vorab online reservieren. Hierzu mussten Sie auf der Intersky-Website den Menüpunkt „Meine Umbuchungen“ aufrufen und den gewünschten Platz hinzufügen. Für die Sitzplatzreservierung berechnete die Billigfluglinie 10 € pro Person. Für Plätze mit mehr Beinfreiheit – beispielsweise an den Notausgängen – galt der gleiche Preis.

  • Sitzplatzreservierung möglich: ja
  • Kosten: 10 €
  • XL-Sitz: keine extra Kosten

Internet | WLAN

Passagiere von Intersky konnten während des Flugs kein WLAN nutzen. Bislang hat die Fluglinie auch keine Pläne bekanntgegeben, Internetverbindungen an Bord ihrer Flotte einrichten zu wollen.

  • Internet verfügbar: nein

Airline-Fakten

  • Offizieller Airline Name: InterSky
  • Standort: Deutschland
  • Airline Kürzel (IATA): 3L
  • Heimatflughafen: Friedrichshafen
  • Art der Flugesellschaft: Linienfluggesellschaft
  • Adresse: 
    InterSky Luftfahrt GmbH
    Bahnhofstrasse 10
    A-6900 Bregenz
    Austria

Hinweis: CHECK24 übernimmt keine Garantie für die Aktualität, Vollständigkeit oder Richtigkeit der bereitgestellten Informationen. Aktuelle Informationen finden Sie auf der angegebenen Airline-Webseite.